Praxisbörse 2018 - 10 Jahre Praxisbörse in Saerbeck

 

„Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums konnten wir die international renommierte Referentin Prof. Dr. Renate Zimmer von der Uni Osnabrück gewinnen“, freuen sich Martina Rathmann und Uli Fischer vom KSB Steinfurt über die Impulsgeberin. In ihrem Vortrag „Wer sich bewegt mit dem kann man auch rechnen – Bewegtes Lernen in Kia und Schule!“ weist die Referentin darauf hin, dass gute Lernarrangements in Kita, Schule und Verein auf alle Potentiale eines Kindes zurückgreifen – auf die kognitiven, die emotionalen, aber ebenso auch auf die körperlich –sinnlichen. Der Vortrag bietet Hintergründe, Impulse und praktische Anregungen zu bewegtem und bewegendem Lernen, das nicht an den Defiziten, sondern an den Potentialen und Ressourcen der Kinder ansetzt.

 

„Mit dieser Tagung, zu der jährlich rund 150 - 250 Fachleute aus dem Bereich der Bewegungs- und Bildungsförderung erscheinen, wollen wir vielfältige und qualitativ hochwertige Anregungen und Impulse für den Sportverein, die Kita und die Schule anbieten“, so KSB Vorstandsvorsitzender Uli Fischer anlässlich der zehnten Auflage dieses Saerbecker-Fortbildungstages unter dem  Motto „Kinder in Bewegung“.

 

Erneut batt das Saerbecker Schul- und Sportzentrum einen hervorragenden Standort für diese Form der Tagung und Bürgermeister Winfried Roos zeigte sich erfreut, dass die Gemeinde im zehnten Jahr in Folge Anlaufpunkt für ein derart wichtiges Thema war und hofft auf viele weitere Veranstaltungsjahre.

 

Aus insgesamt 14 Workshops konnten  die Teilnehmer auswählen und in zwei Workshop-Phasen  ihre fachlichen und bewegungsspezifischen Kenntnisse erneuern bzw. erweitern. „Wir freuen uns, dass sowohl viele Mitarbeiter*innen aus den  51 anerkannten Bewegungskitas teilgenommen haben, als auch Mitarbeiter*innen aus dem Sportverein, der Schule und weiteren Bildungsinstitutionen. Auch in  diesem Jahr war die Veranstaltung wieder ausgebucht“  so Martina Rathmann, KSB-Referentin und verantwortlich für das Veranstaltungsprogramm.

 

Raum für kollegiale und fachliche Gespräche gab es beim Mittagsbuffet, das durch  mitgebrachte Leckereien immer einen besonderen Pfiff erhält und auch den Charme der Veranstaltung ausmacht. „Die Praxisbörse hat sich als Veranstaltungsformat absolut bewährt und lässt einen familiären Charakter erkennen. Viele Teilnehmer*innen kennen sich aus den vergangenen Jahren und die Atmosphäre ist entspannt“,  so Ulrike Gröger vom BSB Steinfurt,  die seit vielen Jahren dabei ist. „Neben den bewährten Referenten*innen vom Kreissportbund-Team, bemühen wir uns auch um international renommierte Referenten*innen für den Impulsvortrag. So ist eine aktuelle Themenvielfalt für die Zielgruppe Kinder in Bewegung gesichert“, erklären Rathmann und Fischer das Veranstaltungskonzept.

 

Im Pakt für den Sport zwischen  dem Kreis Steinfurt und dem Kreissportbund hat das Thema „Kinder in Bewegung“ einen besonderen Stellenwert. Die gute Kooperation zwischen dem Kreis Steinfurt und dem Kreissportbund ist ein wesentlicher Baustein für eine qualitativ hochwertige Angebotsstruktur  im Bereich der Fort-und Weiterbildung für Schule, Kita und Verein.